Beiträge vom Mai, 2009

einhand

Sonntag, 24. Mai 2009 8:19

meine erfahrungen mit einhandsegeln sind echt wenige – ich versteh darunter nämlich nicht jolle fahren alleine , es muss schon ein schiff mit winschen und kabine sein 😉

also – meine erfahrung mit einhandsegeln: letzter samstag auf der haber 660 am neusiedlersee – jeder einigermassen erfahrene segler wird mich jetzt auslachen, die lacke, so ein kleines boot – aber ehrlich, es hat mir ein paar dinge beigebracht…

normalerweise bin ich gewohnt, und ich bin kein schlechter segler, fahrtenseglerisch betrachtet, jemanden zu haben, mit dem man sich manöver teilt – einer steuert, wirft leinen, der andere zieht an leinen, steigt über beim anlegen, macht einfach die dinge, wo einer zu wenig ist –  aber es geht ja auch alleine – wie man bei vielen vielen lesen kann

aber, man muss sich jedes manöver haargenau überlegen, muss überlegen, was passieren kann, muss überlegen, wie der wind drehen kann – und was man tut, wenn das manöver länger dauert, weil eine leine vertörnt ist, weil du in der welle länger brauchst…

eine autopilot hilft da – aber es geht, nicht so praktisch, auch ohne 🙂 – gross setzen auf 2 etappen, reffen auf mehrere etappen – aber eben genau durchgedacht, was man tut – genau überlegt, was passiert und trotzdem im falle eines „problems“ flexibel genug, das manöver abzubrechen ohne sich selbst oder dem schiff was zu tun – oder das manöver komplett anders zu machen

was mir noch aufgefallen is bei den paar stunden alleine am neusiedlersee – ich bin lieber zu mehrt am boot. irgendwie fehlt mir die interaktion mit anderen, das aufeinander abgestimmt sein bei manövern und das gegenseitige helfen

und was mir in der flaute auch aufgefallen is, bevor das gewitter kam: die ruhe und gelassenheit, bei flaute mit einem halben knoten zu treiben, weil man treibstoff – in dem fall strom – sparen muss und will, hab ich – aber erst nachdem mir klar wurde, das ich eh keine andere chance hab 😉 – und die ruhe und gelassenheit, bei wiedrigen bedingungen, waschelnass, kalt, gelsen, nochmal rauszufahren, weil ein anlegen nicht sinnvoll möglich is, die möglichkeit, draussen zu ankern, weil die böen zu start zum reinfahren sind (wahrscheinlich waren sie es nicht, aber ich habs einfach ned für sicher gehalten) und entweder draussen herumzufahren, bis das wetter wieder besser is oder eben zu ankern, hab ich mir auch nicht so zugetraut, ich dachte ich bin ungeduldiger 🙂 – aber da wars klar, bei den bedingungen is reinfahren und anlegen für mich keine alternative – überhaupt wenn die batterie schon schwach is – also müde und nass nochmal raus und auf bessere bedingungen warten 🙂

spaß gmacht hats sehr, auch der seglerische teil – noch mehr der gesellige mit geri, martin und moritz und den anderen – aber es hat mir auch seglerisch weitergeholfen – und mich auf einige dinge hingewiesen, die ich an mir selber nicht so kannte – also dafür kann ich mal einhandsegeln nur empfehlen, man lernt sich selber ein bissi besser kennen

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für einhand | Autor:

samstagsplan

Samstag, 23. Mai 2009 8:01

jetzt einkaufen, hofer und frühstück, dann normalen samstagseinkauf, dann chillen daheim, dann minigolf im böhmischen prater, wo auch gleichzeitig mittelalterfest ist – dann schlafen – kling langweilig, is aber echt eine ideale samstagsbeschäftigung vor einer vollständigen arbeitswoche 😉 – gestern hab ich noch ein bissi an der gfrorner.at auf dem neuen server gespielt – das einzige was mich noch ein bissi stört – ich hab die bilder wieder mit richtigem pfad versehen, ein problem mit umlauten fast behoben – sind aber trotzdem noch die umlaute, die auf manchen browsern am handy komisch angezeigt werden – liegt wahrscheinlich an irgendwelchen komischen zeichensätzen oder so, aber das werd ich ja sowieso nie ganz kapieren, warum das mit unicode noch passiert…

egal, ich habs jetzt mit einigen browsern getestet – es ist nur noch das wordpress dingens am iphone, und bei neuen artikeln is das auch nicht mehr…

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für samstagsplan | Autor:

das hat ja gut funktioniert

Freitag, 22. Mai 2009 14:07

nic.at hat dem umzug zugestimmt, all-inkl verwaltet jetzt die gfrorner.at und die bohmanns.at 🙂 – bine ist jetzt unter einer neuen emailadresse erreichbar 🙂 – und jetzt noch feintunen und dann ins cafe – führerschein is bestellt und zulassung hab ich schon – produktiver tag heut 🙂

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für das hat ja gut funktioniert | Autor:

blogumzug

Freitag, 22. Mai 2009 8:14

das blog liegt auch schon am neuen server – das lest ihr schon vom neuen, nic.at hat den move gemacht – dann ist alles wieder richtig erreichbar 🙂 – ein bissi datenbankspielen, ein paar updates – und schon geht alles wieder 🙂
so, jetzt ab unter die dusche und auf zu fotografieren, verkehrsamt, zulassungsstelle 🙂

Thema: Allgemein | Kommentare (2) | Autor:

von 2011 an

Donnerstag, 21. Mai 2009 10:01

wird die tangente zwischen inzersdorf und absbergtunnel neu gemacht – mit komplettabriss der hochstrassenteile – na das wird ein spa, da wirds ein tgliches chaos geben und die leut die vom norden kommen werden verzweifeln – wird sicher lustig ber den verteilerkreis zu kommen dann – und das jeden tag 🙂

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für von 2011 an | Autor:

neuer provider

Donnerstag, 21. Mai 2009 8:25

wie gestern schon geschrieben, zieht die gfrorner.at um – es könnte also sein, das manchmal ein paar ausfälle da sind oder ein paar posts nicht mehr da sind – aber ich werd das so machen, das die möglichst kurz oder gar nicht da sind…

komplettbackup ist gemacht – jetzt werd ich, sobald ich auf die neue domain draufkomm, halt die posts immer doppelt schreiben, bis umgschaltet ist…

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für neuer provider | Autor:

providerwechsel

Mittwoch, 20. Mai 2009 7:25

ich bereit mich grad auf einen providerwechsel für mein blog und die domain gfrorner.at vor – inode ist zwar nicht schlecht, aber leider in letzter zeit arg langsam, platz haben sie für das geld das sie verlangen auch nicht viel – und in deutschland gibts einen provider – all-inkl.de – der für das gleiche geld viel viel mehr bietet, der in foren gute berichte hat – naja, wird die gfrorner.at halt umziehen, ein zweiter vorteil is, ich krieg noch 2 domains dazu – schau ma mal, was noch so frei und brauchbar is am markt 🙂

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für providerwechsel | Autor:

meine kommentare

Dienstag, 19. Mai 2009 7:37

zu sachen, die ich grad glesen hab oder die mir letztens aufgfallen sind 🙂

„gio“ oder so hahn, hat einen rückzieher bei der cern sache gemacht – es wär zwar eine umverteilung der forschungsgelder gewesen, aber wenn sie sich die „uni“ in gugging gspart hätten, eine eliteuni kann man nicht aus dem boden stampfen, hättens die gelder auch

einer der ebensee-nazis war bei den falken und kinderfreunden, is im orf-online und profil gstanden, eine kleine nachfrage, und schon ist die wahrheit ein bissi näher – das er bei den falken war, is ein jahr her, das er in die rechte szene abgedriftet is hab ich gehört, das er mit den falken nix mehr ztun hat – aber das es scheisse is, das sowas mit ex-falken passiert auch – aber manche menschen sind einfach stockdumm

die fsg hat bei der ak wahl satt verloren, immer noch stärkste kraft aber 10% weniger in wien – zach, aber vielleicht ein kleines aufrütteln, das die spö/fsg… nicht mehr wirklich für die arbeitnehmer eintritt, sondern für alle da sein will, für firmenchefs genauso wie für bankmanager, hilfshackler, pensionisten, schüler – na alle… guter ansatz eigentlich, aber politisch find ich nicht so schlau, diversifikation lässt irgendwie auch die kernkompetenzen verwaschen, weil eine massname einer gruppe hilft, der anderen aber schadet – und bei der menge an dingen die passiert, sind dann irgendwann alle angepisst – da hat mans leichter, wenn man sich auf seine kernkompetenzen zurückzieht und alles was einfach ideologisch wählt mitnimmt und sich freut, das sie einen auch wählen, aber nicht unbedingt um sie kämpft…

und jetzt noch was von gartner und der computerworld – find ich gut:

„If you’re just starting your testing of Vista, with the [Windows 7] Release Candidate and the quality of that offering, I would switch over and do your testing on the [Windows 7] Release Candidate, and use that going forward,“ Bill Veghte, Microsoft’s senior vice president for Windows business, said in a keynote speech earlier this week.

aber auch steve balmer hat das schon gesagt – das zeigt von grösse zuzugeben, das ein eigenes produkt einfach nicht so super is…

und eines muss ich noch sagen: die direkten kommentare zu den unerträglichen fremdenfeindlichen, anti-jüdischen und dummen sprüchen der fpö durch feymann und svoboda find ich absolut super – endlich wird da mal nicht „sachlich“ drüber gesprochen oder einfach ignoriert, sondern echt stellung bezogen und kritisiert, das sowas vorkommt, das man mit solchem unsinn politik macht – danke euch, auch wenn ich mit vielen dingen nicht einverstanden bin, das sind gute ansätze…

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für meine kommentare | Autor:

wochenende :)

Montag, 18. Mai 2009 7:06

macht immer spaß, dieses war zweigeteilt, der samstag mit 22 meilen am neusiedlersee – die schon anstrengender als erwartet waren, aber viel viel spaß gmacht haben, speziell zu sehen, wie martin und geri freude dran hatten  –  auch moritz dürfts spaß gmacht haben – und der sonntag, wo wir uns bei mo&lex im garten festgesetzt haben, zuerst brunchen, der muttertag für hermi, dann chillen und dann grillen – also der entspannte teil

was hab ich jetzt von dem wochenende? naja, ein bissi knieschmerzen vom segeln, das kleine boot bewegt sich doch komplett anders als ein grosses und bei welle muss man viel viel mehr ausgleichen – und gestern beim chillen vielleicht ein bissi sonne am bauch erwischt, aber ohne sonnenbrand und rot (und nein greenpeace, man braucht mich nicht ins meer zurücktreiben;) )

alles in allem ein sehr intensives und sehr sehr feines wochenende vor einer 3 tage woche…

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für wochenende :) | Autor:

samstag am neusiedlersee

Sonntag, 17. Mai 2009 7:31

gestern bin ich echt früh aufgestanden und an den neusiedlersee nach rust gefahren – dort auf ein boot gestiegen, nach weiden einen freund bei der hochzeit besuchen, dann mit der hochzeitsgesellschaft nach jois und wieder zrück nach rust – 22 meilen am neusiedlersee 🙂 – wetter war: bescheiden, geil, bescheiden, windstill, wolkenbrüchig 🙂 – war ein sehr anstrengender tag – das burgenland hatte was gegen mich, es hat mich beim heimfahren dann noch komplett eingewaschelt – aber auch interessant 🙂 – ich bin für einhandsegeln nicht geboren, ich kanns zwar technisch sehr sehr gut, aber es macht nur beschränkt spaß, spannend is, das man sich alle manöver viel viel besser überlegt, weil man’s ja alleine macht, da is nix mit steuern und segelsetzen, da muss man eine strategie haben – und glernt hab ich auch, das eine meile mit fast leeren batterien, e-motor und regen verdammt lang dauern kann – und das im finsteren alles echt arg finster is und der yachthafen rust ein schwarzes loch ist – und es eine gute idee ist, sich den hafen wo man hin muss gut gemerkt zu haben, weil finster is finster 😉

war aber ein anstrengender aber sehr spannender und mit den hochzeitern sehr sehr feiner tag – alles gute nochmal martin und geri

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für samstag am neusiedlersee | Autor: