Tag-Archiv für » banken «

yipiiiieeeehhhh…

Samstag, 12. Dezember 2009 10:29

wir steuerzahler dürfen wieder eine bank retten, die kärnten ure viele geschenke gemacht hat, die viel kohle in den wind geblasen hat und dadurch am pleitegehn is – aber die raiffeisen’s sind beteiligt – daher wird sicher der pröll einspringen, weil wenn die ein problem haben, krachts ordentlich – also haben wieder einige wenige viel kohle gemacht – und die vielen anderen, die eh schon blechen wie deppat, schieben noch gutes, echtes geld aus der echten wirtschaft nach, das die ärsche noch mehr haben – yipiiieeehhh

Thema: Allgemein | Kommentare (3) | Autor:

banken…

Montag, 10. November 2008 7:34

überweisungen, auch interne dauern einen oder zwei oder drei tage – abgebucht wirds aber gleich, wenn ich geld bekomm, dauert das auch 3 tage – aber wenn sie was wollen, wie die sperrgebühren für gestohlene karten – das geht schnell -ja, klar, is ja ihr geld 😉 – da könnens damit arbeiten…

wurscht, montag, unnötig – viel zu tun, den ganzen tag telefonieren wahrscheinlich – am abend training und dann sicher gleich müde ins bett fallen – so schätz ich meine tage – und ich muss immer noch mit meinem privatlappi arbeiten…

okay, auch dieser montag wird mal vorübergehen…

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für banken… | Autor:

jetzt hat es auch eine grosse österreichische bank erwischt…

Donnerstag, 30. Oktober 2008 8:38

die erste nimmt staatsbeihilfe – na super – wir die steuerzahler müssen für fehler von top managern zahlen, es wär zwar schlimmer wenn die bank eingeht, aber die leute die das verbrochen haben und die steuergelder brauchen sollten echt entlassen werden, sofort! ich versteh, das es schlimmer wär, wenn die bank eingeht, aber jahrelang nur auf scheingewinn arbeiten und die fehler dann vom staat ausgleichen lassen find ich echt scheisse – wenn der staat eingreift, sollte er auch das recht haben, die idioten rauszuhauen, die das verursacht haben – sofort und jetzt….

Thema: Allgemein | Kommentare (1) | Autor: