pisa

geht ja jetzt gerade wieder in den medien um – österreichische schüler lesen schlecht, sind nicht die besten in der naturwissenschaften und in mathe schon gar nicht, sehen keinen sinn in den naturwissenschaften und kinder mit migrationshintergrund (das is ein schönes wort, so politisch korrekt) sind sowieso schlechter als alle anderen (was ich mich auch frag ist, wieso die zweite generation schlechter abschneidet als die erste, aber das is was andres) – was mich echt interessieren würd, ist ein zeitlicher vergleich der letzten 20 jahre, ob „wir“ damals auch so schlecht abgeschnitten hätten, nicht weil ich sagen will, das ichs eh schon immer gwusst hab und das die kinder einfach doof sind heute, nein – ich will hauptsächlich wissen ob es bei „uns“ auch schon so war – und wenn ja, dann sagen, das die politik nix draus glernt hat, und wenn nein, das sie auf einem guten weg sind – wär ja echt interessant…

aber ich befürcht, diese tests hats „damals“ noch nicht gegeben, damit wird das leider ein wunsch bleiben…

…passt zwar überhaupt nicht, aber ich nehm immer noch bilder von euch im büro oder euren büros und bring sie in einem posting 😉

Tags » , «

Autor:
Datum: Mittwoch, 5. Dezember 2007 6:51
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.