waldbrände

heuer war im süden ein sehr sehr heisser sommer, heuer hat es in südeuropa sehr oft gebrannt und viele der brände sind gelöscht worden…

wie ich nach split geflogen bin, hat es direkt hinter dem flughafen gebrannt und die kroatischen löschflieger sind, trotz starkwind geflogen und haben gelöscht…

imgp6320.jpg

für dubrovnik haben die kroaten sogar gleich nach beginn der feuer andere länder um hilfe gebeten und auch bekommen, und die flieger trainieren, wie wir seit ostern wissen, das ganze frühjahr für solche einsätze…

und was ist in griechenland? dort brennts, die haben erst sehr spät um hilfe gebeten (wenn die feuer so gross sind schafft man das nun mal nicht mehr allein), dort sind mindestens 60 leute gestorben, die retten antike stätten, lassen aber ortschaften einfach abbrennen – und die feuer sind angeblich – oder anscheinend – gelegt worden…

so nett und schön griechenland ist – irgendwie kommt mir vor, die haben eine sehr sehr seltsame und egoistische einstellung, einfach mal feuer legen, das man häuser bauen kann – keine rücksicht auf das was dadurch passiert – und vielleicht noch ein paar millionen mehr urlauber hinbringen, damit sie die, wirklich interessanten, alten steine sehen können – auch wenns nicht wirklich alt sind, weil die umweltbedingungen vieles schon zerstört hat, aber das merken die touris eh ned…

naja, eigentlich könnts ma ja egal sein – aber die einstellung versteh ich halt nicht ganz

Tags » , «

Autor:
Datum: Dienstag, 28. August 2007 7:42
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Ein Kommentar

  1. 1

    ich hab noch nie verstanden dass alles andere wichtiger ist als menschen und ihre lebensumstände
    find griechenland wunderschön, aber denk mal zurück an die „lebenigen müllhalden“ auf m peleponnes