und gleich von der öbb zum grillen…

das ich zugfahren auf lange strecken mühsam find hab ich ja gestern schon geschrieben, nach einmal drüber schlafen kann ich nur sagen – es ist wirklich so…

6 stunden in einem nichtraucherzug eingesperrt mit plärrenden kindern, jammernden frauen, alle halben stunden geweckt vom stehenbleiben – furchtbar, und dann nicht mal ein speisewagen, wo man spritzer oder bier zum vergessen trinken kann…

naja, aber irgendwann bin ich dann in meidling ausgstiegen und bine hat mich abgholt – und gleich zum geburtstagsgrillen vom roli gebracht, der hat zwar erst am 26.8 wie meine mama geburtstag, aber da sind wir raften – naja, und um 9 sowas hat mich die müdigkeit einfach niederprackt…

jetzt nach duschen und lang schlafen gehts wieder, aber die woche war schon ein bissi anstrengender als ein normaler urlaubstörn 🙂

Autor:
Datum: Sonntag, 12. August 2007 12:45
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.