komatrinken

und schon wieder ein neues wort

aber die tatsache, das junge jugendliche bis junge erwachsene sich besaufen ist doch nicht neu, oder? das hab ich gemacht, das haben meine freunde gemacht, das haben sicher auch meine eltern gemacht – das jugendliche heut früher jugendlich als noch vor 20 jahren sind hat das ein bisschen nacht unten verschoben, aber auch wenn meine mum das jetzt mitliest, meinen ersten mörderrausch hab ich mit 14 gehabt – das is genau das alter wo jetzt die medien aufschreien – ein freund von mir is damals ins krankenhaus mit einer alkoholvergiftung gekommen bei der gleichen party – also das wo jetzt die medien drüber schreiben…

okay, alkohol ist nicht gsund, rauchen is nicht gsund – tun aber viele, was is da im gang gerade, das dieses komatrinken so sehr in den medien ist und nicht wieder rauskommt – auch wenn in den gleichen beiträgen die rettungsdienste und die polizei sagen, das das nichts neues ist? ich bin auch nicht dafür, aber wird das ein neuer anlauf etwas zu verbieten?

und jetzt gerade in der zib: höhere strafen für den verkauf (find ich gut), umfassende ausweispflicht für jugendliche (find ich gar nicht gut – hey es ist eh schon alles überreglementiert)

werden da menschen überbetreut, die gerne ein bisschen freiraum hätten?

mir fallt grad ein, über ein ähnliches thema hab ich schon geschrieben in gefährliche gegenstände – aber solche dinge und aussagen fallen mir einfach immer mehr auf…

Tags » «

Autor:
Datum: Freitag, 18. Mai 2007 13:21
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

2 Kommentare

  1. 1

    eltern sind nicht so ahnungslos wie die kinder immer glauben.

  2. 2

    na ich glaub das glauben die kinder auch nicht :looser:… weil wenn wärens blöd ❓