gefährliche gegenstände

gestern in den news: eu ist froh drüber, das immer mehr gefährliche gegenstände aus dem verkehr gezogen werden, spitzenreiter bei den herstellerländern ist china gefolgt von deutschland

hm, da gehts um teddies denen man augen ausbeissen kann, elektrogeräte, die wenn man sie bedient stromschläge verteilen und so…

ich glaub solche dinge hats immer schon gegeben – so wie die aufzüge ohne innentüren, die ja so gefährlich sind – was mich wirklich interessiert ist, hab ich einfach glück gehabt – ich bin ja 70 geboren, da war die welt einfach noch viel gefährlicher – das ich bis jetzt überlebt habe?
das ich nicht an einem ausgebissenen teddyaug erstickt bin? (und ja, tanja, wie ich klein war, hats schon mehr als die steinharten steiff teddies geben, auch weiche, mit augen die man abbeissen konnte, ich hatte sogar einen gestrickten mit knopfaugen, 70er halt, wenn ich mich richtig erinnern kann)
das ich nicht auf einem spielplatz mit stahlrohrspielgeräten in bunten farben(die sicher auch noch blei enthalten haben), ohne fallschutz mir den kopf aufgeschlagen habe?
das ich nicht beim fahrradfahren, auf einem rad ohne kettenschutz mit glockenhosen so gestürzt bin, das ich mich nie wieder bewegen kann?
das ich durch kinderbrause, die stoffe enthält, die heut nicht mal mehr für den unterteil von schiffen, das keine algen dran wachsen verwendet werden darf, vergiftet wurde?
das ich durch wasser, das durch bleirore geronnen ist vergiftet wurde?
das ich nicht durch dreckfressen, mit den hendln das futter teilen,  durch   milch direkt aus der kuh  mir  krankheiten aufgrissen hab, die jetzt noch  da sind?
das ich nicht durch nicht abgewischtes, unreifes, obst, das direkt – und sicher nicht ungespritzt – vom feld geklaut wurde, vergiftet wurde?
das ich nicht ersoffen bin, weil ich am teich gespielt hab und im februar reingflogen bin?

ich weiss nicht, irgendwie kommt ma vor, das mittlerweile ALLES geregelt wird, alles was nur ein bissi gfährlich is, verboten wird, alles überprüft – und das trotzdem immer mehr passiert, weil die menschen sich einfach mittlerweile drauf verlassen, das was sie verwenden, sicher ist – und selber denken immer unnötiger wird – ob das der richtige weg ist? naja, da werden sich die, die für uns denken schon was überlegt haben – hoffe ich doch!

Tags » «

Autor:
Datum: Freitag, 20. April 2007 7:56
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

3 Kommentare

  1. 1

    :gaehn: klingt fast so als war früher alles „besser“ … ich glaub einfach es haben sich die leute/firmen/konzerne weniger kepfiffen und jetzt kannst sogar verklagt werden wenn die katze in der mikrowelle explodiert oder du dir die zuge am kaffee verbrennst … also is klar das auch die augen und ohren bleiben soltlen wo sie sind … 😀

  2. 2

    gar nicht war früher alles besser, ganz im gegenteil – aber man musste noch selber mitdenken ein bissi, verantwortung für sich selbst übernehmen und nicht nur drauf vertrauen, das eh alles in ordnung ist… :timeout:

  3. 3

    […] fallt grad ein, über ein ähnliches thema hab ich schon geschrieben in gefährliche gegenstände – aber solche dinge und aussagen fallen mir einfach immer mehr auf… Von michi, 18. Mai […]