derstandard.at

im onlinestandard steht ein artikel über zeit/leiharbeit – der artikel is eine typische pressemeldung einer klassischen pressestelle, interessant is die diskussion drunter – also ich arbeit ja für so eine zeitarbeitsfirma und krieg ein bissi was mit vom tagesgechäft – und klar gehts da nicht so zu wie in anderen firmen – für die „zeitarbeiter“ – aber je besser die zeitarbeiter ausgebildet sind, desto besser gehts ihnen auch, trotz leih/zeitarbeit – ein nicht so anspruchsvoller job, mal nett gesagt, bleibt nicht anspruchsvoll, egal ob über eine zeitarbeitsfirma oder fix, da kann man überhaupt nichts machen – und es is, find ich, eine möglichkeit schnell einen job zu finden – gibt ja keinen grund ewig dabeizubleiben,…

Tags » «

Autor:
Datum: Dienstag, 20. Februar 2007 14:48
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.