aufzüge

es ist mir heute wieder aufgefallen…

wenn man mit wildfremden menschen aufzug fährt, kennt sicher jeder, sagt man entweder selber beim aussteigen „auf wiedersehen“ oder eben diese wildfremden menschen sagen das – WIESO??? ich sag auch nicht auf wiedersehn wenn ich aus der straßenbahn aussteig, aus dem flugzeug auch nicht (vielleicht zur stewardess) – wieso dann zu menschen mit denen ich 20 sekunden aufzug gefahren bin

ich glaub ich werd morgen mal nicht „auf wiedersehen“ sagen, schau ma mal was passiert….

Tags » «

Autor:
Datum: Dienstag, 13. Februar 2007 20:42
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

3 Kommentare

  1. 1

    :dance:
    warscheindlich giltsd dann als unfreundlich und griesgrämig
    die leute im 68A verabschieden sich auch immer vom busfahrer … zugegeben is ein pimperllinie aber trotzdem …

    ich mach das nur bei leuten die das auch machen oder nett wirken…

  2. 2

    also ich hab ja immer glaubt, dass die das mit dem grüßen nur im „ländlichen raum“ so übertreiben, :drool:

    aber jetzt wo du’s sagst, mich grüßen die leute im aufzug auch immer..

    aber wozu das gut sein soll, weiß wohl keiner..

  3. 3

    aber conny du wohnst doch im erdgeschoß 😀