#michikocht – linsen -auch als erinnerung für mich selbst

wenn linsen gekocht werden – eine mischung aus tellerlinsen, berglinsen und belugalinsen zusammen gekocht gibt zu dem unterschiedlichen – gut zusammenpassendem – linsengeschmäckern auch noch ein wirklich tolles unterschiedliches mundgefühl – brauchen 30-40 minuten leicht köchelnd und unbedingt salzen

und als klassische linsen mit knödel – speck rösten, zwiebel dazu, knoblauch, mit mehl stauben, so lang rösten das das mehl leicht braun wird – da hilft ein bissi mehr öl auch – und wenns vegetarisch sein soll halt ohne speck – dann ein bisschen, ein esslöffel oder so – klein geschnittenes – wirklich klein – wurzelgemüse, auch noch ein bissi mitrösten – dann klassisch wiener hilfe – sardellenfilets, ein bisschen thymian (seit heute weiss ich das der kuttelkraut in wien heisst) und mit suppe aufgiessen und köcheln lassen bis das schön dick wird. dort dann die gekochten, gemischten linsen dazu (es geht sicher auch mit bisschen weiterköcheln lassen – ein schuss essig – ich hab sherryessig verwendet, ein balsamico oder auch eine reduktion davon, kann gut passen.

dazu semmelknödel oder serviettenknödel – und mit essig am tisch, knusprig gebratenem speck (oder karottenchips könnt ich mir für vegetarisch vorstellen) – ein richtiger genuss!

Be the first to like.

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 10. Februar 2018 21:14
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben

=:( ;) :| :zwinker: :x :wink: :vic: :twisted: :timeout: :tel: :sigh: :seufz: :schnarch: :rot: :roll: :rofl: :pock: :pinocchio: :pffff: :pfeif: :party: :oops: :ononono: :o :nononoononon: :nono: :nails: :nageh: :mrgreen: :massa: :looser: :lol: :kratz: :kotz: :idea: :hug: :hmmm: :hangloose: :hair: :fingerdance: :evil: :drmdrmdrm: :didldu: :dance: :cryloud: :cry: :comehere: :chch: :canthear: :blink: :blaba: :arrow: :applaus: :P :D :?: :? :-S :-P :-I :-D :-* :) :( :$$: :!: 8O 8)