interessant

im wienerischen gibt es viele viele begriffe für grössen – sowohl gross als auch klein,

a äutzerl, a wengerl, a futsal, a bissal, ums oaschlecken, a brada weg – irgendwie is das wienerische schon nett :) – heiss wir nicht mit ei sondern mit ääää gesprochen, es gibt unglaublich viele schimpfworte und sarkastische redewendungen (na no na ned, blitzgneissa)

besonders witzig find ich, wenn man im fernsehen, beim trautmann zum beispiel, oder auf der strasse von kindern, so klassische sachen hört wie „hams da ins hirn gschissen“ oder „oaschwartzn“

komisch find ich, das viele menschen diesen klassischen wiener dialekt als unterschichtig empfinden – liegt wahrscheinlich daran, das in wien der dialekt von den ärmeren sozialen schichten verwendet wurde, in den ländlichen gebieten haben einfach alle ihren dialekt gesprochen – aber das wienerische ist eigentlich schön – auch und vielleicht weils aus der arbeiterklasse kommt – also ich find das wienerische echt gschmeidig :)

Be the first to like.

Tags » «

Autor:
Datum: Sonntag, 6. September 2009 9:36
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.