unmenschlich

in den letzten 10 jahren sollen fast 15000 menschen dabei gestorben sein, wie sie „illegal“ nach europa kommen wollten – menschen aus afrika, die vor kriegen flüchten, die in europa arbeit bekommen (und die kriegen sie, scheiss-arbeit um wenig geld zu scheiss bedingungen) – die wollen einfach nur leben, menschenwürdig leben – und tun sich da dinge an, die wir uns gar nicht vorstellen wollen.

in deutschland wurde einem hartz IV empfänger die unterstützung gekürzt, weil ein mitarbeiter des für ihn zuständigen amtes ihn beim betteln erwischt hat – und hochgerechtnet, der er im monag 120 euro erbettelt – das wurde von seiner unterstützung gestrichen – er kam dann wieder auf seine 356 euro im monat

in den nachrichten waren in letzter zeit viele solche sachen zu lesen – aber irgendjemand profitiert von der armut dieser menschen – irgendwelche manager haben prämien bekommen, weil sie die kosten gesenkt haben und den hartz IV empfänger entlassen haben, irgendwelche vorstände bekamen prämien und beteiligungen, weil sie afrikaner illegal oder legal beschäftigen, die kaum geld, keine menschlichen arbeitsbedingungen verlangen

beruhigend war nur, das in der früh bekannt wurde, das julius meinl verhaftet wurde – einer dieser profiteure – schad nur, das die haftbedingung in österreich so gut sind, das es ihm definitiv viel viel besser gehn wird als den afrikanern oder dem hartz IV empfänger…

Be the first to like.

Tags » «

Autor:
Datum: Donnerstag, 2. April 2009 7:26
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.