wie dumm

man sein kann, beweist gerade die geschäftsführung der aua – die kratzen am rand der pleite, haben die lufthansa als käufer ausgesucht – und die eu kommission nicht offiziell darüber informiert

damit können die nicht sagen: ja/nein – nebenbei streiten die aktionäre, die betriebsräte in den unterschiedlichen aua firmen, die vorstände – wie dumm kann man sich anstellen – die nach der ersten blau schwarzen regierung umgefärbte aua stellt sich sowas von ungschickt an, die leute haben keine ahnung was sie tun – ich glaub mal, so schlimm wie die das verbockt haben, ist das fahrlässig…

nicht das ich soviel flieg, aber letztes jahr doch einiges – und auch als kunde ist die aua nicht so super, der service bei airberlin und nicki ist viel besser, die leute freundlicher – na ich verstehs einfach nicht, wie man ein eigentlich gut dastehendes unternehmen so versauen kann…

wenn sich die politik in unternehmen einmischt, solls das ordentlich machen und die führung, wenns mist baut, austauschen, aber nicht unfähige menschen einfach werken lassen und solche sachen aussitzen

Be the first to like.

Tags » , «

Autor:
Datum: Freitag, 6. Februar 2009 7:35
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.