Beiträge vom Januar, 2009

ciao macbook

Samstag, 31. Januar 2009 15:59

das hat eine keli flutung nicht überlebt – also, sparen auf ein neues :) – die platte dürft nix haben und daten sind eh fast alle, bis auf die rss-feed und die favoriten gspeichert, also nicht so tragisch – blöderweise schreiben alle, das eine reparatur so um die 800 kostet – und das zahlt sich definitiv nicht aus – schau ma mal was versicherung oder so sagt und dann schau ich mal weiter…

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare (2) | Autor:

eisstockschiessen

Samstag, 31. Januar 2009 9:01

war ma gestern, war wieder lustig, lex’s team hat gewonnen – klar – ich hab endlich die regeln verstanden – und erbärmlich gefroren, war ure kalt…

nachher war ma noch im einstein – und ich hatte echt angst – da war schlagerabend und alle (ausser mir) kannten die lieder – bine und ich sind dann mit dem taxi gefohen ;)

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für eisstockschiessen | Autor:

wow, was für eine stimme

Freitag, 30. Januar 2009 7:30

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für wow, was für eine stimme | Autor:

schnee, die aua, das bundesheer und eine schisprungschanze

Donnerstag, 29. Januar 2009 7:27

sind die sachen, die mir heut in der früh aufgefallen sind in den nachrichten – sonst sind die news nicht hängengeblieben – ich denk grad nach, warum genau diese sachen bei mir hängenblieben sind – betreffen mich nicht wirklich – ausser die aua, weil die kunde bei uns is und dem schnee, der sicher ein bissi längere anfahrt ins büro bringt – aber es is echt komisch wie das hirn einfach sachen aussucht, die es sich merkt und andere dinge einfach wegblendet – muss ich mal irgendwo nachlesen wie das funktioniert…

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für schnee, die aua, das bundesheer und eine schisprungschanze | Autor:

religionsgemeinschaften

Mittwoch, 28. Januar 2009 7:45

haben grad ein bissi medienecho – ich find, jeder sollt selber entscheiden dürfen ob er glaubt, das es einen gott gibt oder nicht – oder obs ihm völlig wurscht ist – aber ich halte es für echt bedenklich, das der staat, also wir alle, auch die denens wurscht is oder die sicher sind das es da niemanden gibt religionsgemeinschaften unterstützen wo entweder

  • die oberhäupter menschen wiedereinstellen, die die naziverbrechen leugnen, das ist in österreich ein strafbarer akt, das ist ein verbrechen – und die katholische kirche – das oberhaupt – lasst die wieder rein, nimmt sie wieder auf – da frag ich mich echt, was das soll, ob man nicht aus dem konkordat aussteigen sollt und die diplomatischen beziehungen zum vatikan aufgeben sollt
  • die religionslehrer antidemokratisch sind – zumindest zu einem grossen teil – nicht für möglich halten, das europäer muslims sein können, die verbreitung ihrer religion mit gewalt verstehen oder unterstützen – wie in der studie, die im falter veröffentlicht wurde, bekannt wurde

was soll das? wieso zahlen wir die religionsleherer, die nicht vom staat kontrolliert werden – egal ob christlich oder moslemisch – die verbreiten soooo viel scheisse, behaupten eine überlegenheit der jeweiligen religion, schüren vorurteile gegen andere religionen – und das 3 stunden die schulwoche, wenn ich mich richtig erinner

diese religionen – eigentlich alle – sind undemokratisch – in keiner wird der anführer von den gläubigen gewählt, sondern bestimmt oder von wenigen gewählt – das hat heutzutage nichts mehr in der zivilisierten welt zu suchen

religion oder nichtreligion sollte privatsache sein, wenn eltern das wollen, sollen sie sich selber drum kümmern, aber das hat in der schule definitiv nichts zu suchen find ich!

http://derstandard.at/?id=1231152791721

http://derstandard.at/?url=/?id=1231152992840

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare (1) | Autor:

so wie es aussieht…

Dienstag, 27. Januar 2009 7:33

wird die itnt heuer komplett ohne mich passieren – stört mich nicht weiter, so spannend war die it messe in wien eh die letzten jahre auch nicht – die leute die ich brauch, treff ich woanders besser und mit mehr zeit – und neuigkeiten in österreich werden eh nicht präsentiert – so viel ich mitbekommen hab, stellen wir selber nicht mal aus – naja, bringt glaub ich nicht viel, da sind die big days glaub ich interessanter :) – für die meld ich mich jetzt übrigens an heute – neue microsoft sachen machen mehr sinn als eine allgemeine it messe für mich…

Be the first to like.

Thema: it | Kommentare deaktiviert für so wie es aussieht… | Autor:

sturm

Montag, 26. Januar 2009 7:26

in europa und auf den philipinen – der eine, in sizilien, erlebt von gernot, der gerade auf einem reviererkundungstörn dort ist – es geht im gut, meinem ölzeug, mit dem er unterwegs is, auch – aber sie fahren erst ein bissi später raus ;) http://www.ocean7.at/news.php?id=152 – ich werd ihn heut mal anrufen, die sms war ein bissi kurz zum erzählen –  die fotos mit den wellen wo der schaum weggeblasen wird sind beeindruckend (bilder © gernot weiler, ocean7 – ich hoffe ich darf drauf verlinken, aber mit link bringts ocean7 vielleicht eh ein bissi traffic)

im chinesischen meer hats die volvo ocean racer erwischt – ein boot ausgestiegen, eines ohne baum, zwei andere mit schäden die sie beim buchteln ;)  reparieren konnten, da gehts auch zu, die videos zeigen echt gut, was für ein sturm dort blast…

http://www.volvooceanrace.org

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für sturm | Autor:

lampedusa

Sonntag, 25. Januar 2009 8:16

das find ich cool – die insassen des flüchtlingslagers in lampedusa haben die zäune niedergetreten und in der ortschaft demonstriert für bessere bedingungen – diese menschen haben einen weg hinter sich, den man sich nicht vorstellen kann oder will – nur damit sie leben können, eine zukunftsperspektive haben – viele sterben auf dem weg nach europa…

besonders gut find ich, das die einwohner von lampedusa ihnen applaudiert haben – die kriegen ja mit wie schlecht es denen geht und dort werden auch die leichen derer angetrieben, die auf der überfahrt sterben – ich glaube mal die medienberichte und sag, das sind teilweise zumindest menschliche menschen – nicht wie berlusconi und seine regierung, die die flüchtlinge eingesperrt halten und das unter unmenschlichen zuständen

die, die diesen weg nach europa nehmen geben alles daheim auf, nehmen unmenschliche bedingungen auf sich, nur damit sie die chance auf eine zukunft haben, in ihren heimatländern stünde verhungern, in einem krieg sterben oder an aids sterben am plan – ich verstehe, das die, die sich aufraffen können versuchen in ein land zu kommen, wo sie chancen haben, ein menschenwürdiges leben zu führen – und ich würde ihnen, auch wenn sie „nur“ wirtschaftsflüchtlinge sind, diese möglichkeit geben….

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für lampedusa | Autor:

rohrbach – wien

Samstag, 24. Januar 2009 7:43

sind 3 1/2 stunden, wegfahren tun wir frühestens um 4 – also erst am abend daheim
dafür darf ich am nachmittag noch eine 20 minuten infrastruktursession beim kickoff machen, hab gestern, also fast rechtzeitig die folien fertig gemacht, wird sicher nachher noch eine diskussion über einige dinge geben, aber ich glaub man ist recht zufrieden mit mir
aber trotzdem freu ich mich schon auf zuhause und hauptsächlich bine!

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für rohrbach – wien | Autor:

geschult und geworkshopt

Freitag, 23. Januar 2009 7:23

und früh schlafen gegangen – die verkühlung hat mich wieder – also ein recht ereignissloser tag – nein, nicht ganz, ich hab mit bine telefoniert :) – und mich ure gfreut sie zu hören – und veronika hat mich angerufen, hab ich mich auch gefreut :)
heute gehts weiter mit kick off, wie gehts der firma, wo wollen wir hin, was haben wir vor – wird sicher interessant

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für geschult und geworkshopt | Autor: