Beiträge vom Februar, 2007

windows live writer

Mittwoch, 28. Februar 2007 17:27

da gibt es doch ein tool von microsoft – und das is gratis – das echt genial ist – ich schreib den eintrag grad damit…

nennt sich windows live writer – bekommt man hier und kann mit unterschiedlichster blogsoftware, lauft unter xp und vista

man kann offline die einträge schreiben, es macht thumbnails aus bildern und lädt die auch rauf – html kann man auch editieren – also lightbox kompatibel – ich test das mal für den urlaub aus, verringert die onlinezeit auf jeden fall – ich glaub mir gfallt das :) – sowas such ich jetz auch noch für den maci

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für windows live writer | Autor:

freitagmittwoch

Mittwoch, 28. Februar 2007 7:19

heute is ein feiner tag – mein letzter arbeitstag die woche :)

nach dem wochenendeinsatz hab ich genug stunden gesammelt, das ich ma zwei tag – eher eineinhalb – frei nehm und donnerstag/freitag daheim bleib und die tage mit relaxen, staubsaugen und so sachen füll – ich bin mir sicher mir wird ned fad

ich werd die zeit auch nutzen wieder ein bissi nach plugins fürs blog zu suchen, ein bissi wegen dem ttp logo rumspielen und vielleicht auch einfach nix machen

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare (3) | Autor:

training

Dienstag, 27. Februar 2007 7:35

gestern war wieder ropeskipping und gymnaestrada training, uli will da schon einiges von uns – naja, wir werdens schon schaffen und gwinnen brauch ma nix, aber darum gehts bei der gymnaestrada eh nicht – aber das video is recht nett :) – und mo, der über den ma bei dem video lachen muss bin eh ich :)

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare (1) | Autor:

neues in der sidebar

Montag, 26. Februar 2007 13:05

rechts neben meinen gedanken findest du jetzt einen punkt der „countdowns“ heisst – da kann man sehen wieoft ich noch schlafen muss bis zu dingen auf die ich mich freu :)

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare (8) | Autor:

montag, schnee und die menschen nach dem umzug

Montag, 26. Februar 2007 11:01

als ob montag nicht schon genug wäre ;) – schnee und autos in wien, ich erzähle nichts neues glaub ich

und dann im büro, drucken von der as400 geht wieder – es sind nur aus einer der queues ein paar dinge verschwunden, das kann man aber lösen – war aber trotzdem für ein paar leute grund genug herumzuschreien – ich hab aber gottseidank ein papiersackerl gehabt, das ich der person in die hand gedrückt hab mit den worten: „schrei da rein, das hör ich ma irgendwann anders an, wenns ruhig auch wieder geht komm einfach zu mir“…

fünf minuten später war sie mit einer entschuldigung bei mir und auch die ausdrucke sind wieder da….

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare (3) | Autor:

ein wochenende im leben eines it leiters

Sonntag, 25. Februar 2007 17:57

housing ist super – jetzt is fertig, fast (siehe den beitrag as400 und umzug ) die server stehen jetzt da und die zentrale ist umgestellt und ich hab das wochenende so verbracht:

  • arbeiten
  • tanzen auf der tanzmatte und gspritzte trinken
  • schlafen (zu wenig)
  • arbeiten
  • mittagessen
  • arbeiten
  • heimfahren und weiterarbeiten

jetzt is das wochenende lang genug gewesen find ich mal :) – obwohl so echtes wochenende wär schon noch fein, ich weiss es gibt viele leute die auch samstag arbeiten müssen, aber ich mag das schon sehr gern so freie tage zu haben

aber mich von hinten auf der tanzmatte gibts noch

tanzmatte michi 1 tanzmatte michi und mo

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für ein wochenende im leben eines it leiters | Autor:

as400 und umzug

Sonntag, 25. Februar 2007 17:23

da denkst dir, die server ziehen um, alles bleibt wie es ist – denkst du dir, solang du keine as400 – hast.

also, wenn man alles macht wie ibm es sagt, die queues auf die neuen adressen eingestellt, die remote printer auf die neuen adressen eingestellt, die ausgabeprogramme auf die neuen adressen eingestellt, die printerspooler auf die neuen adressen eingestellt – die drucker gepingt und in den applikationen neu eingelesen – und was geht dann nicht? drucken

weil, drucken auf der as400 is ned so wie man denkt – also ich seh das so:ein programm will was auf den drucker ausgeben, damit spricht der server mit entweder einer queue oder dem drucker direkt – und dann is entweder in der queue und die schickts dann an den drucker oder eh scho beim drucker, ibm sieht das offensichtlich so:programm will drucken (mehr als zeichen kriegst aus dem scheissding eh ned raus) schickt das aus einer queue an eine druckerqueue, die schickt das dann an ein programm am server, das tut als wärs ein drucker, das die daten dann an einen spoolmaster schickt, der es über ein programm übersetzt und dann per ip an den drucker schickt – für den fall das der grad offline is oder kein papier hat bleibt einfach alles in allen queues und wird auf inaktiv gesetzt, man bekommt aber von keiner der vielen stationen ein feedback das drucken ned funktioniert hat – *SCHREI*

ich hab einfach eine supportanfrage an die firma gschickt die mich in bezug auf as400 betreut – weil sonst würd ich heut echt noch verrückt werden

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare (1) | Autor:

noch ein nachtrag von freitag

Sonntag, 25. Februar 2007 7:52

also im februar draussen im cafe sitzen und NICHT frieren ist schon SEHR SEHR angenehm :)

sonne1.JPGsonne2.JPGsonne3.JPGsonne5.JPG

aber wenn die sonne weggeht is sehr schnell zfrisch ;)

(übrigens:auf das bild klicken – ich find den effekt sehr nett  )

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für noch ein nachtrag von freitag | Autor:

meine server sind übersiedelt

Samstag, 24. Februar 2007 17:53

ein samstag während einer heftigen übersiedlung:

0600 aufstehen – kaffee
0615 schauen ob das backup funktioniert hat und dann server runterfahren
0630 duschen
0645 ins büro fahren
0700 im büro einen kaffee runterschütten und die restlichen server runterfahren, sachen die vielleicht gebraucht werden einpacken, bänder rausnehmen….
0800 techniker von der telekom und der acp reinlassen
0915 alle server abgebaut – ins arsenal fahren
0930 im arsenal sich ärgern das die karten ned gehenn und ich nicht zu meinem schrank komme, security hilft aber gut :)
1000 server wieder einbauen, merken das der serverschrank voll scheisse zambaut is, zurück ins büro, schrankfächer holen – und merken das einer der server GAR nix macht, aber nicht weil er nicht will sondern weil er voll unnötig ist
1300 alle server eingebaut
1330 acp techniker verabschieden sich
1332 merken das ein raid degradet – also kaputt ist – 2 stunden hackeln das der scheiss server die platten , die noch gut sind wieder erkennt – eine is echt hin
1530 durchatmen, alle server sind erreichbar, domain steht und as400 spricht nach draussen :)
1555 wieder im büro, von da funkt auch alles
1605 anfangen clients umstellen und beschliessen das der alte serverraum erst am montag zamgräumt wird ;)
jetzt aber ein, zwei bilder von der übersiedelung…
1751 den hut draufhauen, heimfahren und den rest morgen machen, sind eh „nur“ mehr die as400 drucker und ein paar clients

Siedeln 4 Siedeln 3 Siedeln 1

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare (3) | Autor:

ein serverraum wie er sein sollte

Freitag, 23. Februar 2007 11:22

gestern hab ich über meinen aktuellen serverraum geschrieben – heute über den neuen

da gibts klimaanlagen, die so stark sind das sie um die 1000 racks kalt halten können – und das doppelt, da gibts strom, der von 2 dieselturbinen gemacht wird, die sonst in lokomotiven stecken, da gibts keinen lagerraum, der mit toner, alten computern und software vollgestopft ist – und ein hochsicheres zutrittssystem, wo der laptop das größte ist, was rein und raus kommt (schaut aus wie in den italienischen banken) und im gebäude ist überall überdruck, damit nicht zuviel staub reinkommt – das ist genau das was wir it wollen…

und es gibt jemanden, der täglich die bänder wechselt, das in ein buch einträgt – und auf anruf das richtige band auch wieder einlegt – sensationell

fotos kommen dann morgen, wenn ich dort auch chaos gmacht hab *gg*

Be the first to like.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für ein serverraum wie er sein sollte | Autor: